Wenn Du immer wieder das tust,
was Du immer schon getan hast,
dann wirst Du immer wieder das bekommen,
was Du immer schon bekommen hast.

Wenn Du etwas Anderes haben willst,
musst Du etwas Anderes tun!

Und wenn das, was Du tust, Dich nicht weiterbringt, dann tu etwas völlig Anderes, statt mehr vom gleichen Falschen!

(Paul Watzlawick)

20150602_140447

Der Nutzen von Personal Coaching:

    • Konfliktlösungen basierend auf negativen Glaubenssätzen
    • Intervention durch emotionSync®
    • Burnout, Stress und Gesundheit (Resilienz)
    • Konfliktmanagement und Mediation
    • Systemische Aufstellung
    • Traumatherapie (Mental und Körperlich)

Wann braucht man einen Personal Coach?

Manchmal ist es der Stress, Erwartungen aus dem Umfeld oder an sich selber, der Beruf oder das private Umfeld, welches einen aus dem Gleichgewicht bringt. Mögen es vermeintlich kleine Dinge sein, die einen nerven oder Situationen im Alltag, in denen Sie immer wieder in die gleichen Verhaltensmuster fallen. 

Sie haben sich schon tausendmal fest vorgenommen, sich beim nächsten Mal anders zu verhalten und Sie sich sogar einen Plan gemacht, wie Sie sich in solchen Situationen, sei es auf der Arbeit oder im privaten Umfeld verhalten wollen. Nur um  dann festzustellen, dass alle guten Absichten und Pläne mal wieder nicht verhindern konnten, dass Sie sich genauso verhalten haben, wie immer.

Schleppen Sie Ängste, Phobien oder Konflikte schon seit Jahren mit durch Ihr Leben und suchen nach einem Weg diese schnell und nachhaltig aufzulösen? Das Gehirn, als Schaltzentrale unseres Körpers, hat hierauf großen Einfluss und steuert bzw. initiiert unser Verhalten. Wenn man dazu noch in das entsprechende Familiensystem schaut, erkennt man, dass viele Werte, Glaubenssätze und das daraus geprägte Verhalten, bereits in der Kindheit übernommen wurde.

Was sind Glaubenssätze (dysfunktionale Kognitionen)? Eins vorab, Glaubenssätze haben nichts mit Religion zu tun. Manche Menschen nennen sie schlicht Lebensweisheiten. Sie alle kennen Sätze wie, „Ich darf nie aufgeben“, „Ich muss immer stark und schnell sein“, „Ich gewinne eh nie“, Ich bin nicht gut genug“, „Ich bin es nicht Wert“, „Es gibt immer einen Besseren“, „Ich habe immer Schuld!“, „Immer gewinnen die Anderen“. Die Liste kann beliebig verlängert werden, denn Glaubenssätze sind unser aller ständiger Begleiter. Man unterscheidet dabei zwischen antreibenden  positiven oder limitierenden negativen Glaubenssätzen. Sollten Sie ausschließlich positive Glaubenssätze verinnerlicht haben, gehören Sie zu einer absoluten Minderheit. Der Großteil der Menschen hat einen Mix aus positiven und negativen Glaubenssätzen. Dabei werden die Negativen spätestens dann zum Problem, wenn sie, wie eine Platte die einen Sprung hat und sich ständig auf der selben Rille wiederholt, jeden Tag im Kopf ablaufen.

Als ausgebildete Personal Coach (IHK), NLP 2.0 Master Coach und Systemischer Coach, sorgen wir mit Ihnen zusammen dafür, dass Sie sich von Ihren negativen Glaubenssätzen trennen können.

Im Downloadbereich finden Sie weitere Dokumente zu unseren Leistungen.

schließen